Herzlich Willkommen

Lieber Besucher, liebe Besucherin meiner Homepage,

schön, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben!


www.christiane-katharina.de Über mich
Klangrotationsausbildung 2010 Bischofsgrün Walter Häfner - Virginia Hürzeler-Lanziero - Christiane Katharina Bichlmaier

Mein Name ist

Christiane Katharina Bichlmaier

 Meine Motivation ist:

"Das Leben lieben und die Liebe leben."


Meine Eigenschaft ist:

"Beständig auf dem Weg, das Ziel vor Augen."


Die Magie des Augenblicks


Zu Klangbehandlungen und Systemaufstellungen kam ich wie die Jungfrau zum Kind.

Ich wurde wie von einer magischen Kraft zum richtigen Zeitpunkt zum richtigen Ort eingeladen.

Sofort war ich mit Begeisterung durchflutet. Es war wie ein Geschenk des Himmels. Vom ersten Augenblick war es genau das Richtige, was mir in diesem Moment zu Teil wurde. Denn ich war wieder mit meinem Sound durchflutet und es war in der richtigen Ordnung.

Seit dem Zeitpunkt an weiß ich:

Es ist meine Aufgabe, das Leben mit der Kraft der Klänge an die ursprüngliche Frequenz zu erinnern und mit Systemaufstellungen zu ordnen, dadurch zu verbessern.

Mit meiner angeborenen Empathie, meiner Intuition und Zielorientiertheit biete ich Ihnen die Möglichkeit, in ihrem Leben mit Hilfe meiner Werkzeuge und Ihrem Ja die richtigen Lösungen zu finden.



Das erste Mal


"Der zweite Schritt kann nie vor dem ersten Schritt gegangen werden.

Die große Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt."


DIE ERSTE  KLANGBEHANDLUNG


Die ersten Klangerfahrungen durfte ich 2005 machen in einer Zeit, wo der Alltag meine Leistungen mit Kleinstkind, junger Familie und Selbständigkeit forderte, ich kaum mehr Zeit zur Regeneration hatte.

Dann bekam ich eine Klangtherapiesitzung nach Walter Häfner geschenkt, die mich sehr staunen ließ, welche Wirkung sie bei mir hinter lies. Damals war ich innerhalb einer guten Stunde wieder regeneriert. Zu dieser Zeit konnte ich es mir nicht vorstellen, dass es möglich war, mich mit beschriebenen Klangobjekten derart aus meiner andauernden Müdigkeit und Abgespanntheit zu holen.

Vor allem, ich konnte mit meinem Verstand nicht nachvollziehen, was in meinem Körper geschehen war, denn diese Art der Wellnessbehandlung ist erst einmal nur mit dem Gefühl zu erfassen.

An diesem Tag stand fest, es gibt in meinem Leben in Kombination mit meiner Familie einen neuen Weg und der ist mit Klangschalen, Gongs und Zimbeln.


Entschieden sein


Ein wenig Zeit später war ich erst einmal wieder skeptisch, denn der eine Teil von mir handelt sehr nach dem Gefühl und die andere Seite ist sehr bodenständig, daraus etwas skeptisch. Es brauchte für mich einen physikalischen Beweis, den ich dann erfreulicher Weise ziemlich schnell bei der optischen Betrachtung der Fotografien in dem Buch von Masuro Emoto fand. 

In dem Buch von Masuro Emoto und Jürgen Fliege "Die Heilkraft des Wassers" insbesondere auf Seite 48 und 49 war die Quelle meiner Erkenntnis. Im Beitrag von Richard Hiebinger, Sayama Musik, bei dem ich meine ersten Klangschalen- Ausbildungen in Rimsting machen durfte, habe ich gefunden, was mir Sicherheit gab, das Richtige zu fühlen.

Die Tatsache, dass wir etwa aus siebzig Prozent Wasser bestehen, konnte ich sofort den Zusammenhang herleiten. Die Klänge der Klangschalen, Gongs usw., vorausgesetzt sie werden liebevoll und achtsam erzeugt, formen unser Wasser im Körper in eine wunderschöne Kristallstruktur, was sich nur positiv auf unser Wohlbefinden auswirken kann. In dem Moment gab ich mir die innere Erlaubnis, mehr über die Klangarbeit zu erfahren und es auch anderen Menschen anzubieten.


DIE ERSTE SYSTEMAUFSTELLUNG


Mit der Aufstellungsarbeit kam ich auch im Jahr 2005 in Kontakt. Die Entscheidung unser kleines Haus Baujahr 1968 mit harmonischen, nachhaltigen Materialien und innovativer Technik auszustatten brachte erstmal nicht das gewünschte Ergebnis. Schließlich brachten wir mit der Auswahl der Materialien, unserem gut durchdachten Konzept, der Liebe und Hingabe zum Detail, Behaglichkeit in die Räume.

Unsere Seeoner, Reitmehringer und Ameranger Handwerker unterstützten uns dabei entscheidend und professionell. Das Häuschen stand für uns aus nicht nachvollziehbaren Gründen ein paar Monate leer, obwohl wir es nach der Renovierung wieder vermieten wollten.


Die Wendung


Wie das im Leben manchmal so ist: 

Die Zeit war reif für eine Horizonterweiterung.


Unser Freund Werner kam mit der Idee zu uns, das Haus aufzustellen.

Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich nur eher ernüchternde Erfahrungen mit der Familienaufstellung gemacht und wollte vorerst nichts mehr damit zu tun haben. Da es sich aber um eine Systemaufstellung im weitesten Sinn handelte und ein positiver Verlauf für uns erstrebenswert war, nahm ich die Möglichkeit mit, zumal ich das emotionale Risiko überschaubar vermutete.

Der Termin der Aufstellung war gleich in der gleichen Woche, die Wegstrecke, die ich zurücklegen musste waren vielleicht zehn Kilometer. Dort lernte ich die Methode der Systemaufstellungen bei meiner ersten Trainerin kennen, die nach ein paar wenigen Aufstellungen unser Anliegen mit der Aufstellungsgruppe mit mir als Zuschauerin beleuchtete.

In diesem Aufstellungs- Setting wurde die blockierende Situation ans Licht gebracht, unser Wunsch es zu vermieten bekam Aufwind. Der Mietvertrag mit den neuen Mietern war ein Monat nach dem Aufstellungstermin unterschrieben und vollzogen. Für meine Begeisterung zur Aufstellungsarbeit war aus heutiger Sicht der Grundstein gelegt.




Das Fundament


Christiane Katharina Bichlmaier

  • Mitte Dezember 1968 als fünftes Kind in Prien am Chiemsee geboren
  • Mit urbayerischen und deutschen Wurzeln
  • Die Vorfahren lebten z. Teil in Ungarn und Slavonien (Kroatien)
  • Seit Mitte Dezember 1968 in Pavolding 
  • Verheiratet seit 1989
  • Drei wundervolle Söhne  

Der Weg


1984 - 1985    

Ausbildung für den Pflegehilfsdienst, Rotes Kreuz, Stadtkrankenhaus Traunstein


1986

Fachabitur Sozialwesen


1986 - 1989

Lehrberuf: Herrenschneiderin bei Ludwig Hibler in Prien und Heinrich Koula in Rosenheim


2005 

Hands of Light Ganzheitliche Kommunikation, Hellmut Giebel, Traunstein


2005 - 2011

Systemaufstellungen, und -fortbildung, Mentaltrainings mit Feng Shui, Charlotte Meukel, München



"Nur Du kannst Deine Träume in Erfüllung bringen. Wer soll es denn sonst tun?" Charlotte Meukel


2006 

Planetenton- Klangschalen- Ausbildung: Richard Hiebinger, Sayama Musik, Rimsting


2006 - 2007

Jahresschule für Alternative Heilmethoden Peter Singer, Schweiz    



"Es ist nur eine Sache des Denkens." Peter Singer


2008

Sport- Massageenergiearbeit und Fußreflexzonen- Energiearbeit bei Gerd Schnell, Hamburg


2010 und 2018

Klangrotation- Ausbildung bei Walter Häfner, Bischofsgrün



"Bei Krankheit ist die falsche Information drin. "Walter Häfner


2011 - 2021

Systemaufstellungen, Kristine Alex (Erb), Gollenshausen


2023

Systemaufstellung- Fortbildung, Kristine Alex (Erb), Gollenshausen